ELW II / Regionsfeuerwehr

Datum: 21. Januar 2020 
Alarmzeit: 19:13 Uhr 
Einsatzort: Springe 
Einheiten: ELW2 


Einsatzbericht:

Die Besatzung des ELW II wurde zu einem Großbrand in die Stadt Springe alarmiert.

 

Bericht vom 22.01.2020 aus der HAZ:

https://www.haz.de/Umland/Springe/100-Einsatzkraefte-bei-Dachstuhl-Feuer-neben-Sparkassen-Hochhaus

100 Einsatzkräfte bekämpften das Feuer in der Straße Am Grünen Brink.
 

 

100 Einsatzkräfte bekämpften das Feuer in der Straße Am Grünen Brink. Quelle: Mischer
 

Bewohner kamen bei dem Feuer nicht zu Schaden.

Die aufmerksamen Passanten versuchten unverzüglich mögliche Bewohner des Hauses zu warnen. In der Tat befand sich eine Familie mit kleinen Kindern in einer der Wohnungen. Sie konnten das Gebäude aber unverletzt verlassen und kamen bei Bekannten unter. Dass nicht noch mehr Menschen betroffen waren, liegt daran, dass das Haus momentan renoviert wird und weitgehend leer steht: Es war als Teil des Sparkassen-Komplexes verkauft worden.

 

Feuer gegen 19.30 Uhr zunächst gelöscht

Für die Feuerwehr wurde der Abend schnell zum Großeinsatz: Rund 100 Feuerwehrleute aus Springe, Völksen, Mittelrode, Altenhagen I, Eldagsen und Holtensen waren vor Ort. Dazu kamen ein Einsatzleitwagen aus Ronnenberg sowie zahlreiche Polizei- und Rettungskräfte. Während des Einsatzes wurde ein Feuerwehrmann bei den Löscharbeiten leicht verletzt. Gegen 19.30 Uhr war der Vollbrand erst einmal gelöscht – die Einsatzkräfte kümmerten sich danach unter Atemschutz um verbleibende Glutnester. Der Kriminaldauerdienst der Polizei Hannover nahm noch am Abend die Ermittlungen auf. Als wahrscheinliche Brandursache gelten aber bereits Renovierungsarbeiten am Dachstuhl.