Brandeinsatz – Kleinbrand

Datum: 3. August 2019 
Alarmzeit: 8:58 Uhr 
Alarmierungsart: DME, Sirene 
Art: b1 
Einsatzort: Almhorst, Staatsforst 
Mannschaftsstärke: 1-15 
Fahrzeuge: TSF-W, LF-8 
Einheiten: Ortsfeuerwehr 


Einsatzbericht:

Eine aufmerksame Passantin hat am Samstagmorgen im Staatsforst “Lohnder Holz” einen brennenden Baumstamm entdeckt und die Polizei verständigt. Eine Streifenwagenbesatzung hat daraufhin die Feuerwehr zum Waldparkplatz an der Gartenkolonie alarmiert. Das TSF-W und das LF-8 sind vollbesetzt zur Einsatzstelle ausgerückt. Die Ortswehren Lathwehren und Kirchwehren sind ebenfalls im Zugverbund alarmiert worden und sind angefahren. Da die örtliche Beschreibung der Einsatzstelle nur sehr ungenau war, erfolgte eine Suche per Fahrzeug und Fußtrupp. An der lokalisierten Einsatzstelle brannten dann 2 Baumstümpfe in ca. 100m Entfernung zueinander, die mittels Kübelspritzen und Hydrolöscher abgelöscht wurden. Die Brandursache ist unklar, ein Blitzschlag jedoch nicht auszuschließen.